Sozialarbeit

 

 

Schulsozialarbeit am SBZ Saalfeld-Rudolstadt

 

Schulsozialarbeit ist ein ergänzendes Angebot zur Förderung der Entwicklung junger Menschen und zum Ausgleich sozialer Benachteiligung am Standort Schule.


Träger der Schulsozialarbeit am SBZ Saalfeld-Rudolstadt ist der Jugendförderverein Saalfeld-Rudolstadt e.V.

 

Schulsozialarbeit

ist freiwillig & kostenlos…

zur individuellen Unterstützung…

für SchülerInnen des Schulzentrums vordergründig aus den BVJ- & BFS-Klassen…

sowie für LehrerInnen und Eltern

 

Angebote der Schulsozialarbeit

Individuelle Hilfe zur schulischen & außerschulischen Alltagsbewältigung

Unterstützung in Konfliktsituationen

Hilfestellung zur beruflichen Orientierung

Vermittlung zu weiterführenden Hilfsangeboten

sozialpädagogische Gruppenarbeit, Projekte & Exkursionen oft in Kooperation mit regionalen Netzwerkpartnern

Unterstützung der Elternarbeit

 

Beratungszeiten

Montag, Mittwoch und Donnerstag am Schulstandort in Rudolstadt im Haus A, Raum 316

Dienstag und Freitag am Schulstandort in Unterwellenborn im Haus D, Raum 001

 

Da die Schulsozialarbeit an der gesamten Schule stattfindet, ist nicht dauernd das Büro besetzt. Daher gibt es die Möglichkeit, telefonisch oder per E- mail einen Termin zu vereinbaren.

 

Kontakt

Ute Heubach

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mobil 0170 8153422

 

 

Gefördert durch das Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport (TMBJS) und den Landkreis Saalfeld-Rudolstadt.